Teilen:

Unterstützung durch Sponsoring und Transparenz der Finanzierung
Stand 9.7.2024

Die Finanzierung der Vorbereitung, des Baus und des Betreibens wird weitgehend durch private Spenden über die Bürgerstiftung Aachen erfolgen.  Die Ausgabenplanung für Bau und Unterhalt des Pop-up-Thermalwasserbrunnens, Informationsmaterial, Veranstaltungen, Werkverträge Planung und Bau sowie Betrieb geht von ca.35.000 € aus. Die Beteiligten aus dem Arbeitskreis und der Bürgerstiftung arbeiten ehrenamtlich.
Die Übersicht zeigt die aktuellen Spendeneinnahmen und Ausgaben der Bürgerstiftung

Zur Unterstützung der Planung und Kommunikation wurden und werden Mittel aus dem Stadtteilfonds der Stadt genutzt. Die Mittel werden über die Stadtteilkonferenz Burtscheid von den beteiligten gemeinnützigen Organisationen beantragt, verausgabt und mit der Stadt abgerechnet. In der Übersicht finden Sie die beantragten und weitgehend verausgabten städischen Mittel.

Offen ist, ob städtische Mittel zur Bereitstellung des Thermal- und Frischwassers bewilligt werden. Eine Anfrage wurde an die Bezirksvertretung Aachen Mitte gestellt und soll am 28.8.2024 entschieden werden.
 
Wie wird gespendet?
Die privaten Spenden erfolgen an die gemeinnützigen Bürgerstiftung Lebensraum Aachen: IBAN: DE34 3905 0000 1072 1366 07 BIC: AACSDE33 Verwendungszweck Thermalwasserbrunnen
Spenden Sie auch über das Online-Portal der Bürgerstiftung

Für Spenden bis 300 € reicht der Zahlungsnachweis, darüber hinaus werden Spendenquittungen ausgestellt.Mit Groß-Sponsoren werden besondere Vereinbarungen getroffen.

Ein aktuell zweiter Weg ist die Spende über die Spendierbütt der Aachner Bank. Das Ziel ist 3.000 € bis zum 8.9.2024 zusammeln. Die Aachner Bank verdoppelt jede Spende bis 250 € auf, sodass dann 6.000 € vorallem für den Unterhalt des Thermalwasserbrunnens zur Verfügung steht.
Hier können Sie sich mit dem Link an der Aktion beteiligen: https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/waerm-komp

Zurück zur Seite Bach offenlegen Thermalwasser nutzen